Monatsarchiv für Februar 2011

Die Farbe des Kapitalismus 2

Donnerstag, den 24. Februar 2011

Warum waren die alle da? Hätten nicht ein oder zwei Personen genügt um das Urteil zu verkünden und über den weiteren Werdegang von Alexander zu richten? Zu richten… das heißt zu urteilen… etwas beschließen… zu bstimmen… über jemanden zu bestimmen. In solch einer Situation hat Alexander sich nie gesehen. Er bewegte sich mit jenen die […]

Die Farbe des Kapitalismus

Mittwoch, den 23. Februar 2011

So musste es also aussehen, dachte sich Alexander, das jüngste Gericht… hier an diesem Tische, in dieser Runde, würde entschieden werden wie es weitergehen soll. Doch wo waren die zu langen Kutten? Die schweren Kapuzen? Die im Schatten liegenden Gesichter, welche jeden Anflug von Menschlichkeit verbargen? Als er am Morgen das Haus verließ und der […]

„Lass Uns, Mein Liebster, Ewig sein…“

Dienstag, den 8. Februar 2011

Lass Uns beide ewig sein, für Uns gibt es so viel noch zu tun. Eine Ewigkeit waren Wir schon allein… doch ewig Zusammen, sind Wir nun! Lass Uns Zwei viele Bäume pflanzen und ihre Blätter rosa bemalen. Lass Uns in ihren Schatten dann tanzen und im Moose darunter Uns aalen. Lass Uns Millionen Samen säen […]

Fühle wie dir Flügel wachsen und sei wissend sie zu verwenden, dann zählst du die Sterne im Universum und trägst die Welt in deinen Händen…

Samstag, den 5. Februar 2011

Thomas Kleinstück, 05.02.2011