Monatsarchiv für September 2010

Johann Gabriel Seidl „Die Uhr“

Dienstag, den 7. September 2010

So wie ich heute Morgen erwachte waren meine Sinne unbefangen und neu… so kann man sagen… wie die kühle Luft vor meinem Fenster oder die ersten Strahlen der Sonne, welche sich schlaftrunken über die Dächer stehlen… so wie der Tag, welcher vor mir lag… unbestimmt und in jede erdenkliche Himmelsrichtung strebend… wie der Lebensweg, welcher […]