Monatsarchiv für Februar 2010

Der frühe Vogel fängt den Wurm

Sonntag, den 28. Februar 2010

Nach einem Sechstageritt durch die vergangene Woche, zu dem wohl bemerkt sein muss dass er sich nicht wie ein Ausritt oder eine Spatzierfahrt ins Grüne angefühlt hat, blickte ich gestern Abend verträumt und müde in mein wartendes Bett und freute mich auf jenen heutigen Morgen, an dem ich nicht von dem Gebimmel meines Weckers aus […]

Es ist der Frühling!

Donnerstag, den 25. Februar 2010

An Tür und Fenster klopft es an, ich bitte freundlich herein und lass mich von lauen Wogen umgarnen, umsäuseln von herrlichem Vogelgesang. Welch milder Gesell mag das sein? Aus künstlich Tag trat ich heut hervor und kniff die Augen zusammen, mit heiteren Stimmen drang er mir ans Ohr und lau, strich er mir über die […]

Frühlingserwachen…

Mittwoch, den 17. Februar 2010

Hartnäckig und stur hält sich der Winter auf den Straßen und in den verborgenen Winkeln der Stadt und findet in schattigen Ecken immer wieder Nährboden um sein Überleben zu sichern und seinen unvermeidlichen Rückzug noch ein paar Tage hinaus zu zögern. Schwer fällt es ihm wahrlich nicht vor der vernichtenden Sonne zu flüchten, denn schwere, […]

Eckart von Hirschhausen „Die Leber wächst an ihren Aufgaben“

Dienstag, den 16. Februar 2010

Ach war das eine schwere Geburt, doch ich habe es tatsächlich zu Ende gebracht! Was sich Anfangs als zäher, dahinsiechenender Brei offenbarte, entpuppte sich mit abnehmender Seitenzahl als ausgelassene und zu Weilen sehr aufmunternde Gutenachtlekrüre! Denn in der Tat hatte ich zu Beginn meine Startschwierigkeiten und es fiel mir schwer dem gelesenen etwas gutes ab […]

Das Theaterstück Alltag

Montag, den 15. Februar 2010

Fest entschlossen seiner Partnerschaft mal wieder etwas Farbe zu verleihen, organisierte Alexander einen erfüllten Abend für ein paar gemeinsame Stunden. Zu sehr hatte die Beziehung in den letzten Wochen gelitten und zu wenig Zeit blieb den beiden um sie effektiv zu nutzen. Beruflich erfuhr Alexander grade einen Aufschwung und so war sein Leben erfüllt von […]