Monatsarchiv für Januar 2010

Kopf oder Herz, der ewige Schmerz…

Freitag, den 15. Januar 2010

Meine Gedankenwelt ist erregt, aufgewühlt und verfolgt mich am Tage und ebenso in der Nacht mit surrealen, mehrfach interpretationsfähigen Bildern. Ein Zwiespalt… ein innerer Kampf… ein gottloses Gemetzel… welches weder Fleisch noch Blut verletzt und vergießt. Wie so oft verliert sich mein Abend in den endlosen und alles verzerrenden Weiten des Cyberspace und lässt die […]

Leute zieht euch warm an, Tief Daisy greift den Darm an!

Sonntag, den 10. Januar 2010

Seit Tagen wird von nichts anderem Berichtet. Wir erwarten nämlich Besuch, oder nein, der Besuch ist schon da. Wie ein absoluter Superstar überschwemmt sie die hiesige Medienlandschaft und ist in aller Munde. Ihr gehört die komplette Aufmerksamkeit und sie wird empfangen als wäre der Leibhaftige persönlich unterwegs. Nur von dieser Besucherin wird erwartet dass sie […]

„Winter“

Mittwoch, den 6. Januar 2010

Stille sinkt auf uns hernieder, durchbrochen von warmen Lichtern. Sie kratzen ihre Autos ab, in tiefen Wehen… der Grund ist glatt, sie haben die Kälte jämmerlich satt, diese bleichen frustrierten Gesichter. Sie verachten diese Ruhe, keiner der sie genießt. Sie nichts auf eisig Straßen hält, schwarz und weiß ist ihre Welt, Stern für Stern auf […]

Grade erlebt…

Dienstag, den 5. Januar 2010

Des Nächtens liefen wir dahin, den Spass aus vergangener Zeit im Sinn und sind auf einem hölzernen Schlitten, den Schnee bedeckten Hang, mit puterroten Wangen, bis an die Elbe hinab geritten… was uns nur dazu drang? Doch Freude hat es gebracht und machte dunkle Stunden, zur kummerlosen Nacht…

Kurz gedacht…

Montag, den 4. Januar 2010

Der winter macht die Wege glatt, doch mich am Schnee zu sehen satt… es fällt mir schwer, auch wenn es rutscht und ich könnt stürzen… mir egal, ich möcht noch mehr!