Monatsarchiv für März 2009

Märzenbecher überall im Flussdurchzogenen Polenztal

Dienstag, den 31. März 2009

Die ersten Sonnenstrahlen des Jahres wecken die Lust an der frischen, klaaren Luft und locken unweigerlich nach draußen. Auch wenn die Sonne sich doch eher betteln ließ, so erreichte uns trotzdem der Ruf der Wildniss und ebnete den Weg für die erste Wanderung in diesem Jahr. So wie wir es lieben. Der frühe Vogel fängt […]

Ein Dunkelelf stahl mir die Nacht!

Montag, den 30. März 2009

Ich liege wach, was sonst. Obgleich meine Augenlieder vor Müdigkeit nahezu zusammen kleben, schaffen sie es keine zwei Minuten geschlossen zu bleiben. Ich bin ratlos. Irgendetwas bewegt mich, erregt mich innerlich und raubt mir den Schlaf. Ein Gefühl des unwohl seins, welches sich schon in der Frühe ankündigte. Mit dem Erwachen des Tages war auch […]

„La Môme Piaf“

Sonntag, den 29. März 2009

„La Môme Piaf“ von thomas kleinstück/Acryl auf Leinwand Schneller als es die Ordnungshüter erlauben und ich konnte es nicht bis morgen erwarten. Ein riesengroßes Dankeschön an Danny! Und der Leserschaft dieses Blogs wünsche ich viel Spaß beim angucken. Ich hoffe es gefällt.

Die Woche im Schnelldurchlauf…

Sonntag, den 29. März 2009

Ist ja nun schon eine Weile her, also melde ich mich mal kurz zu Wort. Obwohl ich das Gedicht, welches die letzten Tage dominierte wenn man diesen Blog besucht, sehr gern habe. Doch auf Dauer muss mal was neues stehen, auch wenn ich jetzt nur ein kurzes statement abgebe, kann ich nicht behaupten, das diese […]

„Land im Licht“

Mittwoch, den 25. März 2009

Wenn sich im Leben eine Türe schließt. Wenn sich der Himmel nur über dich ergießt. Wenn der Weg vor dir steil und endlos weit, wenn du dich verloren fühlst in Einsamkeit. Wenn der Morgen schon dem Abend gleicht und keine Wärme mehr dein Herz erreicht. Dann denk an die Tür, such den Schlüssel dafür. Du warst schon […]